Allgemeine Geschäftsbedingungen von Soldoona

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Soldoona

1. Inhalt der Internetseite www.soldoona.com

Die Internetplattform www.soldoona.com inklusive aller Subdomains ist ein Produkt der Fleedoo GmbH. www.soldoona.com (nachfolgend Soldoona genannt) betreibt eine Auktionsplattform für Kunstobjekte. Dabei können registrierte Personen kostenlos ihr Objekt auf Soldoona publizieren und es zum Verkauf mittels Auktionsverfahren anbieten. Als Kunstobjekte gelten physische Objekte, die künstlerisch gestaltetet wurden, hauptsächlich Bilder und Gemälde.

2. Kein Nutzungsanspruch

Es besteht kein Anspruch auf Nutzung von Soldoona. Um grösstmögliche Sicherheit für Käufer und Verkäufer zu garantieren, müssen sich die Nutzer von Soldoona einwandfrei identifizieren. Daher sind auf Soldoona nur Käufer und Verkäufer zugelassen, die im eigenen Namen handeln, zum Abschliessen von Verträgen in eigenem Namen berechtigt sind, eine Kopie ihres Passportes oder der Identitätskarte Soldoona übermittelt haben und sich an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Soldoona halten. Soldoona schaltet nur Profile von Personen frei, die die oben erwähnten Voraussetzungen erfüllen. Soldoona ist berechtigt, Käufer oder Verkäufer ohne Nennung eines Grundes abzulehnen oder zu sperren. Die übermittelten Identifikations-Papiere von Käufer und Verkäufer werden nicht auf der Plattform gespeichert und sind für andere Benutzer nicht einsehbar. Bei Unstimmigkeiten zwischen Käufer und Verkäufer sowie Anfragen von Behörden oder Gerichtsprozessen behält sich Soldoona das Recht vor, persönliche Daten weiter zu leiten.

3. Haftung

Soldoona entscheidet alleine, welche Auktionsobjekt auf www.soldoona.com freigeschalten werden. Sie ist berechtigt, ohne Nennung eines Grundes ein Auktionsobjekt abzulehnen. Soldoona haftet in keiner Weise für die publizierten Objekte. Sie lehnt insbesondere jegliche Verantwortung über die Echtheit und den Ursprung der Objekte ab. Soldoona haftet in keiner Weise für die Qualität der publizierten Objekte. In keinem Fall haften die Betreiber, seine Vertreter, Mitarbeiter und Hilfspersonen von Soldoona für Schäden oder verbundene Risiken, einschliesslich entgangener Gewinne, dem Verlust von Geschäftsdaten, entgangener Einsparungen oder anderen Schäden, die zufällig oder als Konsequenz aus der Nutzung von Soldoona entstehen. Soldoona haftet auch in keinem Fall für nicht oder zu spät auf dem Server von Soldoona eingetroffene Gebote auf Objekte.

4. Gültigkeit und Annahme der AGB von Soldoona

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Soldoona inklusive aller Subdomains (nachfolgend AGB) gelten für jegliche Nutzung der Seite durch die Nutzer. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen beruhen auf Schweizer Recht und gelten weltweit. Durch Anklicken des Akzeptieren der AGB und/oder Nutzung der Seite akzeptiert der Benutzer diese AGB vollumfänglich. Soldoona behält sich das Recht vor, an diesen AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen Änderungen vorzunehmen und die jeweils aktuelle Fassung auf Soldoona zu veröffentlichen. Es ist die jeweils auf Soldoona publizierte Version gültig. Für die mit dem Abschluss einer Auktion verbundene Kommission gilt die Fassung, die zum Zeitpunkt des Auktionsendes gültig ist. Allfällige Soldoona zugestellte allgemeine Geschäftsbedingungen der Nutzer sind in jedem Fall unwirksam, soweit sie in einer für Soldoona nachteiligen Weise von diesen AGB oder vom Gesetz abweichen.

5. Anzeigen

Die Verantwortung für den Inhalt der Anzeige eines Auktionsobjektes liegt ausschliesslich beim Verkäufer. Der Verkäufer bestimmt den Inhalt der Inserate selbstständig, und er ist in jeder Hinsicht alleine für die Anzeigen, deren Inhalte und die darin enthaltenen Angebote verantwortlich. Der Verkäufer ist dafür verantwortlich, dass der von ihm gelieferte Content (Text, Bildmaterial etc.) vollumfänglich auch aus rechtlicher Sicht für diese Nutzung geeignet ist und zur Verfügung gestellt werden darf. Namentlich untersagt ist die Veröffentlichung von strafrechtlich verbotenem Bildmaterial oder das Anbieten von durch das Gesetz verbotenen Gegenständen. Soldoona hat keine Pflicht, die Anzeigen auf deren Rechtmässigkeit zu überprüfen, behält sich aber ein Recht auf Prüfung vor.

Es ist Aufgabe des Käufers sicherzustellen, dass es sich um das geschilderte Original handelt. Verkäufer, die irreführende Auktionsangebote platzieren, können von Soldoona ohne Nennung eines Grundes ausgeschlossen werden.

Die Anzeigen auf Soldoona dürfen weder kopiert noch für andere Zwecke genutzt werden.

6. Kaufvertrag

Durch das Erstellen einer Anzeige bei Soldoona erklärt sich der Verkäufer bereit, das Objekt zum Verkauf anzubieten und zum definierten Mindestpreis oder darüber zu verkaufen. Kaufinteressenten können auf das Objekt verbindliche Gebote abgeben. Bei Ablauf der Auktionsdauer kommt zwischen dem Verkäufer und dem höchstbietenden Käufer ein gültiger Kaufvertrag zustande, sofern das Höchstgebot den Mindestverkaufspreis erreicht oder übertrifft. Beim Kaufvertrag sind beide Parteien verpflichtet, die geschuldete Leistung (Ware, Entgelt) der Gegenpartei zu erbringen. Es besteht ausdrücklich kein Recht auf einseitigen Rücktritt vom zustande gekommenen Kaufvertrages durch eine Partei. Treten beide Parteien vom Vertrag zurück, ist trotzdem die Kommission an Soldoona geschuldet.

Grundsätzlich steht es dem Verkäufer und Käufer frei, wie sie den entstandenen Kaufvertrag umsetzten wollen. Soldoona bietet Vorschläge für mögliche Abwicklungen an (z. B. Sperrkonto, 50/Objekt/50). Soldoona ist berechtigt, bei Abwicklungen des Kaufvertrages über das Sperrkonto eine Gebühr zu erheben.

Unstimmigkeiten über die Kaufvertragsabwicklung zwischen dem Käufer und Verkäufer sind zwischen den Parteien zu klären. Soldoona übernimmt keine Vermittler- oder Parteirolle. Soldoona ist berechtigt, persönliche Daten von Käufer und Verkäufer an die jeweils andere Partei zu senden.

7. Technische Rahmenbedingungen

Es besteht kein Anspruch auf einwandfreies und mangelfreies Erscheinen der Anzeigen und der damit verbundenen Funktionen. Soldoona haftet nicht für die zeitweilige Nichtverfügbarkeit der Webseite, den Ausfall einzelner oder sämtlicher Webseiten-Funktionen oder für Fehlfunktionen der Webseite inklusive aller E-Mails. Die Webseite von Soldoona kann wegen Wartungsarbeiten oder anderen Gründen zeitweise nicht oder nur beschränkt zur Verfügung stehen, ohne dass dem Nutzer hieraus Ansprüche gegenüber Soldoona erwachsen.

8. Kommissionen und Gebühren

Soldoona ist berechtigt, für eine erfolgreiche zustande gekommene Auktion ab einem Hammerpreis von CHF 1’000 eine Kommission abhängig von der Höhe des Hammerpreises dem Verkäufer zu verrechnen. Der Betrag ist sofort fällig. Im Falle eines Verzuges von mehr als 10 Tagen ist Soldoona berechtigt, eine zusätzliche Gebühr von 10% der fälligen Kommission zu erheben, mindestens jedoch CHF 20.-

9. Zahlungskonditionen

Die Zahlung der Kommissionen erfolgt mittels Kreditkarte. Bei technischen Schwierigkeiten kann mit Soldoona eine alternative Zahlungsform vereinbart werden.

10. Zusammenarbeit mit Behörden

Soldoona arbeitet mit den Strafverfolgungs- und anderen Behörden zusammen und ist berechtigt, alle gespeicherten User- und Kundendaten für Gerichtszwecke oder andere juristische Massnahmen herauszugeben oder zu verwenden.

11. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Zur Beurteilung von Streitigkeiten sind die ordentlichen Gerichte am Sitz von Soldoona zuständig. Soldoona ist berechtigt, auch am Sitz des Nutzers oder vor jedem anderen zuständigen Gericht zu klagen. Anwendbar ist schweizerisches Recht. Der Gerichtsstand ist Zürich (Schweiz). Es steht nur Soldoona zu, den Gerichtsstand nach eigenem Ermessen an einen anderen Ort zu verlegen.

12. Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein / werden oder der Vertrag eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die ungültigen und / oder unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der ungültigen und / oder unwirksamen Bestimmungen in rechtswirksamer Wiese wirtschaftlich am nächsten kommen. Das gleiche gilt bei eventuellen Lücken in den Regelungen.

Version 2.1