Häufig gestellte Fragen

Finde hier Antworten auf häufig gestellte Fragen bei Soldoona

Weshalb soll ich als Käufer von Kunstobjekten Soldoona verwenden?

  • Zugriff auf eine Vielzahl von Kunstobjekten von unterschiedlichsten Künstlern, angeboten durch verschiedenste Verkäufer
  • Soldoona hilft dir mit einer ausgeklügelten Suchfunktion genau dein Lieblingsobjekt zu finden
  • Du hast die Möglichkeit, vor dem Auktionsbeginn das Kunstobjekt physisch zu besichtigen, sofern der Verkäufer dies anbietet
  • Mittels Kontaktformular kannst du Fragen zum Kunstobjekt an den Verkäufer stellen
  • Soldoona ermöglicht dir ein unkompliziertes Bieten auf Kunstobjekte, jederzeit und von überall
  • Dank der ausführlichen Personenidentifikation von Verkäufern und Käufern ermöglicht Soldoona ein Handeln von Kunstobjekten in vertrautem Rahmen
  • Mit der Watchliste bleibst du immer auf dem Laufenden über den Stand deiner Lieblingsobjekte. Soldoona sendet dir Emails, sobald eine Auktion aus deiner Watchliste startet
  • Für dich ist die Nutzung von Soldoona (kaufen) kostenlos

Weshalb soll ich als Verkäufer von Kunstobjekten Soldoona verwenden?

  • Soldoona ermöglicht dir eine umfassende Beschreibung deines Kunstobjektes mittels Text und Bildern
  • Du erreichst eine globale Community an Kunst-Interesssierten – und das kostenlos
  • Mit der Möglichkeit einer physischen Besichtigung des Kunstobjektes verbindest du die Vorteile einer online Auktion mit einem offline Verkauf
  • Dank der ausführlichen Personenidentifikation von Verkäufern und Käufern ermöglicht Soldoona ein Handeln von Kunstobjekten in vertrautem Rahmen
  • Das Konzept von Soldoona mit offline Besichtigung, online Auktion und grosser Community erlaubt es dir, den besten Preis für dein Kunstobjekt zu erzielen
  • Eine Kommission an Soldoona wird nur fällig, sofern du dein Kunstobjekt erfolgreich versteigerst und der Hammerpreis CHF 1’000.- erreicht oder übertrifft
  • Soldoona bietet dir Vorschläge für eine unkomplizierte Vertragsabwicklung nach Beendigung der Auktion

Kostet die Registrierung als Käufer oder Verkäufer etwas bei Soldoona?

Nein. Die Eröffnung eines Accounts ist kostenlos

Weshalb verlangt Soldoona bei der Registierung eine Kopie meiner Ausweispapiere?

Vertrauen ist eine der Schlüsselfaktoren beim Handel mit Kunstobjekten. Damit dieses Vertrauen auch im anonymen Umfeld des Internets gewahrt wird, legt Soldoona sehr viel Gewicht darauf, die Handelnden eindeutig identifizieren zu können. Dies dient dem Schutz der Verkäufer und Käufer. Die übermittelten Daten werden nicht auf der Soldoona Datenbank gespeichert

Wie soll ich den zeitlichen Ablauf von Besichtigung und Auktion gestalten?

Soldoona empfiehlt dir eine Besichtigungszeit von vier Wochen. Innerhalb dieser Zeit kannst du online weltweit dein Kunstobjekt zum Verkauf anbieten. Auch erlaubt es Interessenten von einer physischen Besichtigung deines Kunstobjektes zu profitieren. Achte auf die Tipps zur Organisation einer erfolgreichen Besichtigung.

Die anschliessende Auktion kann kurz gehalten werden. Soldoona empfiehlt eine Auktionszeit von einer Woche, sodass Interessenten sich auf das Bieten deiner Auktion fokussieren können

Muss ich als Verkäufer eines Kunstobjektes Interessenten die Möglichkeit einer physischen Besichtigung anbieten?

Nein. Du bist nicht verpflichtet, den Kaufinteressenten eine physische Besichtigung anzubieten. Bei hochwertigen Kunstobjekten empfiehlt Soldoona das Anbieten einer Besichtigung, da Interessenten möglicherweise vorgängig das Kunstobjekt genauer betrachten möchten, ehe sie ein verbindliches Gebot auf deine Auktion abgeben

Wie stelle ich sicher, dass es sich beim beschriebenen Objekt um dieses handelt?

Erste Anhaltspunkte liefern dir die Produktinformationen zum Kunstobjekt. Dazu gehören der Umfang und die Genauigkeit der Beschreibung des Kunstobjektes, die Aufnahmen, der vorgeschlagene Verkaufspreis, die Relation dieses Preises zu einem erwarten Marktpreis, bisherige erfolgreiche Auktionen des Verkäufers und der Standort einer möglichen Besichtigung.

Bei hochpreisigen Objekten empfiehlt Soldoona wärmstens eine physische Besichtigung. Dabei macht es Sinn, einen Kunst-Experten deiner Wahl zur Prüfung des Objektes mitzunehmen. Dein persönlicher Eindruck während der Besichtigung zusammen mit der Einschätzung des Experten liefern dir die nötige Entscheidungsgrundlage für die Abgabe eines Gebotes

Was passiert, wenn ich ein Gebot auf eine Auktion abgebe?

Mit der Eingabe eines Kaufpreises und dem Klick auf den „Gebot“-Button gibst du ein verbindliches Angebot für das gezeigte Kunstobjekt ab. Wurde dein Gebot bis Auktionsende nicht überboten, so schliesst du automatisch einen Kaufvertrag mit dem Verkäufer ab, sofern der Mindestverkaufspreis erreicht oder übertroffen wurde. Überbietet dich während der Auktionsdauer ein anderer Kaufinteressent, so wirst du von Soldoona per E-Mail darüber informiert, dass du nicht mehr der Höchstbietende bist. Gib dann erneut ein höheres Gebot ab, um wieder Höchstbietender zu werden

Was ist der Hammerpreis?

Bei Auktionen spricht man nicht von einem Kauf- oder Verkaufspreis, sondern einem Hammerpreis. Er gibt an, zu welchem Preis du das Objekt gekauft bzw. verkauft hast

Wann kommt ein Kaufvertrag zustande?

Sofern der Hammerpreis den Mindestverkaufspreis erreicht oder übertrifft, kommt mit Ablauf der Auktion ein gültiger Vertrag zustande. Beide Parteien schulden in diesem Falle der Gegenpartei die entsprechende Leistung (Objekt / Vergütung Hammerpreis). Ein einseitiger Rücktritt von diesem Kaufvertrag ist nicht möglich. Mit dem Zustandekommen des Kaufvertrages wird auch die entsprechende Kommission an Soldoona vom Verkäufer geschuldet

Was für Gebühren fallen dem Käufer von Kunstobjekten an?

Profitiere als Käufer von Kunstobjekten bei Soldoona, ohne dass für dich irgend welche Kommissionen oder Gebühren von Soldoona anfallen

Was für Gebühren fallen dem Verkäufer von Kunstobjekten an?

Geniesse das Verkaufen von Kunstobjekten bei Soldoona, ohne dass es dich etwas kostet, sofern der Hammerpreis deiner Auktion unter CHF 1’000.- liegt. Nur bei einer erfolgreich durchgeführten Auktion über diesem Hammerpreis stellt dir Soldoona eine Kommission in Rechnung. Diese wird dir umgehend nach Auktionsende per E-Mail zugestellt (Zahlungsmittel: Kreditkarte)

  • Hammerpreis unter CHF 1’000.- > keine Kommission
  • Hammerpreis zwischen CHF 1’000.- und CHF 9’999.- > 8% von Hammerpreis
  • Hammerpreis zwischen CHF 10’000.- und CHF 49’999.- > 7% von Hammerpreis
  • Hammerpreis zwischen CHF 50’000.- und CHF 99’999.- > 6% von Hammerpreis
  • Hammerpreis ab CHF 100’000.- > 5% auf Hammerpreis

Wie funktioniert der Zahlungsfluss bei einer erfolgreich durchgeführten Auktion?

Eine erfolgreich durchgeführte Auktion kommt zustande, wenn der Hammerpreis nach Ablauf der Auktionszeit den Mindestverkaufspreis erreicht oder übertroffen hat. Nun ist ein Kaufvertrag zwischen dem Verkäufer und Käufer und dem Auktionsobjekt zustande gekommen. Die Verkäufer und Käufer stimmen sich anschliessend gegenseitig ab, wie sie den Vertrag umsetzen und somit den Zahlungsfluss durchführen möchten. Grundsätzlich ist es ihnen frei, wie sie ihn umsetzen möchten. Mehr Informationen hierzu findest du unter Tipps zur Umsetzung des Kaufvertrages

Wie verpacke ich ein Objekt für den Versand richtig?

Hierzu findest du einen ausführlichen Artikel: Wie verpacke ich ein Objekt für den Versand richtig?

Hast du weitere Fragen?

Wende dich an uns

Diese Seite weiterempfehlen: